Ortsgespräch

von Stephan Hutt

Zu Fuß nach Jerusalem - Du spinnst!

Der Degerlocher Klaus Käppler hat über seinen Fußweg von Degerloch nach Jerusalem ein sehr lesenswertes Buch geschrieben.

Im Alter von 66 Jahren noch mal etwas ganz Neues anfangen? Ja, ja, da fängt das Leben bekanntlich ja erst richtig an. Ein bisschen war das so bei Klaus Käppler, als er nach 40 Berufsjahren als Unternehmer noch einmal ein neues Abenteuer begann. In 36 Etappen ist der promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler von Degerloch nach Jerusalem gewandert. Die erste Etappe führte ihn von seinem Haus am Haigst bis nach Stetten. Dort traf er auf seiner Tour, die sich über einen Zeitraum von zehn Jahren hinzog, zum ersten und letzten Mal mit seiner Frau Lisa zusammen. Sie musste ihn in dem Filderörtchen abends mit dem Auto wieder abholen, damit er zuhause übernachten konnte.

Die weitere Strecke nach Jerusalem hat Käppler mit unterschiedlichen Weggefährten in insgesamt 240 Wandertagen zwischen den Jahren 2004 bis 2014 zurückgelegt. Hierbei absolvierte der Degerlocher Wander-Pilgerer 6260 Kilometer. Normalerweise wären es einige mehr gewesen, aber Syrien musste er aus bekannten Gründen auslassen. Einen Teil seiner Erlebnisse schildert Käppler in 100 Kurzgeschichten und vielen beeindruckenden Bildern in seinem Buch "Zu Fuß nach Jerusalem - Du spinnst! Wundersame und wunderbare Erlebnisse auf meinem Pilgerweg von Degerloch nach Jerusalem 2004–2014".

Käppler ist mit dem 256 Seiten starken Werk ein sehr interessantes aber auch unterhaltsames Buch geglückt. Es überzeugt nicht nur durch Informationen, historische Ereignisse und Entwicklungen, sondern auch durch Einblicke in die persönliche und christliche Gefühls- und Gedankenwelt des Autors.

Buchinfo:
"Zu Fuß nach Jerusalem - Du spinnst! Wundersame und wunderbare Erlebnisse auf meinem Pilgerweg von Degerloch nach Jerusalem 2004–2014", Klaus Käppler, Christiana-Verlag, Hardcover, Format 21 x 21 cm, 256 Seiten, über 500 Farbbilder, 20 Euro

Buchvorstellung:
Mittwoch, 6. Juni, 18 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Eugen-Bolz-Saal, Königstraße 7, Stuttgart-Mitte

Benefizlesung:
Samstag, 16. Juni, 19 Uhr, Mariä Himmelfahrt Kirche, Karl-Pfaff-Straße 50

Bucherlös:
Der gesamte Erlös kommt dem Degerlocher Hospiz St. Martin zugute

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^