Ortsgespräch

von Stephan Hutt

Rennen, schauen, shoppen

Mit einem ansprechenden Rundum-Programm wird der "2. Degerlocher Sommer" die Gäste aus nah und fern am Sonntag, den 3. Juli ins Ortszentrum von Degerlocher locken. 

Eine Großveranstaltung steht und fällt mit dem Wetter. Über 20 Mal hat der örtliche Gewerbe-und Handelsverein (GHV) den Degerlocher Maimarkt auf die Beine gestellt, bis auf den Mai wettermäßig kein Verlass mehr war. "Wettergott Petrus hat dem Maimarkt das endgültige Aus bereitet", sagt Rolf Reihle, der für die Großveranstaltung Jahr für Jahr verantwortlich war.

Beim "2. Degerlocher Sommer" hat der frühere Vorsitzende der Werbegemeinschaft das Organisationsteam mit seiner Erfahrung unterstützt, was die Anträge bei der Stadt betrifft. Das hat der Werbegemeinschaft, der Vertretung des örtlichen Einzelhandels, den Rücken freigehalten, um ein ansprechendes Programm für den Event am Sonntag, den 3. Juli auf die Beine zu stellen.

Entlang der Epplestraße werden Degerlocher Fachgeschäfte, örtliche Handwerksbetriebe sowie einige auswärtige Firmen von 12 bis 17 Uhr beim verkaufsoffenen Sonntag ihre Angebote und Leistungen präsentieren. Ein absolutes Highlight wartet am Stand von "Auto Mayer Degerloch", wo man ein BMWi3-Elektrofahrzeug im Wert von 40 000 Euro gewinnen kann. Um 14 Uhr startet auf der Epplestraße das Bobby Car-Rennen, das der Degerlocher Unternehmer Florian Gauder auf die Beine gestellt hat. Eine Show von Motorrad-Trialfahrern sowie der Start eines Heißluftballons sind weitere Highlights der eintägigen Veranstaltung.

Gefeiert wird natürlich auch beim "Degerlocher Sommer". "Erstmals bewirten mehrere Caterer in Form von Foodtrucks die Gäste am Marktplatz, wenn dort ab 17 Uhr zwei Bands für Stimmung sorgen", sagt Sandra Herter, 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft. Nachdem die Kickers-Clubwirte Gustl und Frank Rörich die Bewirtung nicht übernehmen konnten, hat sich das Organisationsteam für mehrere kleinere Bewirtungseinheiten entschlossen.

Mit ihrem neuen Asphaltsurfer wird die Schräglage auftauchen und Burger anbieten, für die Maultaschen ist "Herr Kächele" zuständig. Hoffeld-Wirt Rüdiger Spahr sorgt für Rote vom Grill und Currywürste, während Guido Keller vom Wein-Musketier Flammkuchen und Weine kredenzt. Bier wird die Werbegemeinschaft selber ausschenken, für Hochprotzentiges sorgt ein Caipirinha-Cocktailtruck. Fehlt nur noch die Musik. "Lacoustique", eine der beiden Bands für das Abendprogramm ab 17 Uhr, steht mit ihren beiden Degerlocher Musikerinnen Myra Raff und Heike Marwitz für eine Mischung aus bekannten Rock- und Pop-Coversongs. "Tony Fazio with Friends" aus Karlsruhe präsentieren Stücke von den 70er bis 90ern mit einer Brise Italo-Songs.

Für einen gelungenen Event am 3. Juli muss jetzt nur noch das passieren, was beim Maimarkt in den letzten Jahren nicht mehr der Fall war - dass Petrus gute Laune zeigt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^