Ortsgespräch

0/5 Sterne (0 Stimmen)

von Stephan Hutt

Party pur und noch viel mehr

Die Degerlocher Kirbe geht in ihr 42. Jahr. Zu den Feierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr-Degerloch-Hoffeld gibt es noch einen verkaufsoffenen Sonntag der Werbegemeinschaft Degerloch.
Manchmal wird auf der Kirbe auch scharf geschossen

"Wasenparty", "90er Jahre Party" - die Freiwillige Feuerwehr bringt neue Ideen in die Degerlocher Traditionsveranstaltung. Tradition bedeutet bisher Boxauto fahren, Live-Musik, Disco, Karussell fahren, Zuckerwatte schlecken, Flammkuchen, Gegrilltes sowie Maultaschen und Sauerkraut genießen.

Von Samstag, den 24. bis Montag, den 26. Oktober locken die örtlichen Floriansjünger jeweils ab 11 Uhr wieder zur jährlichen Kirbe zwischen Marktplatz und Feuerwehr-Magazin in der Leinfeldener Straße. Eröffnet wird der Festereigen am Samstag um 11.30 Uhr mit einem Gottesdienst von Albrecht Conrad, dem Pfarrer der Michaelskirche. In der Fahrzeughalle sorgt abends das Stauferland Duo für musikalische Unterhaltung, während in der Blaulichtbar die "Wasenparty" startet. von 21 bis 22 Uhr gibt's für alle Trachtenfreaks - ob Dirndl oder Lederhose - bei der "Happyhour" 50 Prozent Nachlass auf alle Getränke.

Am Montag darf das Stauferland Duo noch einmal ran. In der Blaulichbar dröhnt dann bei der "90er Jahre Party" bereits Musik von Dr. Alban, Fettes Brot, Lou Bega oder den Scorpions aus den Boxen. Gemütlicher und ruhiger verläuft der "Familiensonntag" mit Schauübungen der Jugendfeuerwehr, einem Besuch im "Kaffeehäfele", Boxauto- und Karussellfahren oder Bummeln und Shoppen auf der Epplestraße.

Wie schon öfters zuvor findet am Kirbe-Sonntag der verkaufsoffene Sonntag statt, der von der Werbegemeinschaft Degerloch, einer Fachgruppe im örtlichen Gewerbe- und Handelsverein, organisiert wird. Man darf gespannt sein, was sich die örtlichen Einzelhändler an speziellen Aktionen und Angeboten einfallen lassen. Schließlich lautet ihr Slogan "Qualität in Spitzenlage".

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^