Ortsgespräch

von Felix Reiser

Erinnerungen an Joachim Goehner

In dem neuen Buch "Blaulicht im Kessel" wurde der der Degerlocher Kidnapping-Fall vor 50 Jahren nochmals aufgearbeitet.

Am 15.4.1958 läuft Joachim Goehner gegen 11.15 Uhr aus dem elterlichen Haus in der Löwenstraße in Degerloch, um sich mit einem Spielkameraden zu treffen. Nachdem der 6-Jährige bis 17 Uhr nicht zu Hause eingetroffen ist, erstattet sein Vater Vermisstenanzeige bei der Polizei. Alles weitere, was vor 50 Jahren zwischen Degerloch und Sonnenberg passierte, ist bekannt. Der erste Kinder-Entführungsfall in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland endete tödlich, die Leiche von Joachim Goehner wurde im Waldgebiet zwischen Sonnenberg und Kaltental gefunden. Gärtner Erich Tillmann, der den Jungen umbrachte und ein Lösegeld gefordert hatte, erhängte sich am 23.5. in seiner Gefängniszelle.

Diese Geschichte durfte in dem neuen Buch "Blaulicht im Kessel - Stuttgarter Polizeigeschichte(n)" von Michael Kühner und Heidi Debschütz natürlich nicht fehlen. Kühner war Chef der Stuttgarter Mordkommission und gilt als leidenschaftlicher Polizeihistoriker, seine Kollegin arbeitet als freie Autorin.

Auf 160 Seiten und mit circa 200 Abbildungen bietet der Band einen umfassenden Einblick in die Kriminalhistorie der schwäbischen Großstadt. Er setzt bei der Entstehung der Residenzpolizei im Herzogtum und Königreich Württemberg des 16. Jahrhunderts ein. Von der Polizei als Machtinstrument während des NS-Regimes über die Bekämpfung des RAF-Terrors spannen die beiden Autoren schließlich einen Bogen bis zur aktuellen Debatte um "Stuttgart 21".

Angereichert werden die einzelnen Kapitel mit aufsehenerregenden Kriminalfällen und bekannten Persönlichkeiten. So rollen Kühner und Debschütz beispielsweise den Mord an der Operndiva Anna Sutter, dem "Popstar" der Jahrhundertwende, den Fall des "Hammermörders" von 1985 sowie den Zementmord von 2007 neu auf. Ein sehr lesenswertes Buch, hervorragend aufgemacht mit Originaldokumenten und Einblicken in eine längst vergessene Zeit.

Bibliographie: Blaulicht im Kessel, Michael Kühner, Heidi Debschütz, Südverlag, 19,90 Euro

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rolf Zimmermann |

Zu dem Beitrag "Erinnerungen an Joachim Goehner" - vom 8.4.2018

Der Fall Joachim Goehner wurde auch in der "Stahlnetz-Serie" im Fernsehen unter dem Titel "Rehe" verfilmt. Hier tauchen auch Teile von Degerloch auf, wie z.B. die alte Zahnradbahn.

Rolf Zimmermann

Einen Kommentar schreiben

^