Ortsgespräch

von Felix Reiser

Colin bei "Annie"

Colin Götz aus dem Hoffeld hat schon in zahlreichen namhaften Musicals mitgewirkt. Jetzt auch bei "Annie" im Stuttgarter Wizemann. 

"Annie" ist seit einiger Zeit Stadt-Gespräch. Schließlich ist es das erste Mal, dass die Geschichte von Amerikas beliebtestem Waisenkind, 40 Jahre nach seinem erfolgreichen Start am New Yorker Broadway und 20 Jahre nach seiner deutschen Erstaufführung, in einer Neufassung als deutsche Profi-Produktion einem großen Publikum zugänglich gemacht wird. In "Annie" wird die herzerwärmende Geschichte des gleichnamigen elfjährigen Waisenmädchens erzählt, das in den 1930er Jahren während der Weltwirtschaftskrise in einem New Yorker Waisenhaus lebt.

Die Aufführungen des Stückes im Stuttgarter Wizemann, die noch bis März laufen, bringen auch etwas Degerlocher Lokalkolorit mit sich. Zum einen durch Hannes Staffler, der neben Kevin Tarte und Uwe Kröger eine der männlichen Hauptrollen spielt. Staffler ist als ehemaliger Degerlocher im Stadtbezirk vor allem ein Begriff durch sein Projekt "Two Souls - Musical meets Rock", das er am Samstag, 15. Dezember wieder in der Versöhnungskirche in Degerloch aufführt.

Mit dabei bei "Annie - das Musical für die ganze Familie" ist auch Colin Götz (Bild) aus dem Hoffeld. "Bereits seit meinem vierten Lebensjahr bin ich Mitglied der Stage Academy Stuttgart. Hier habe ich bereits bei vielen Produktionen mitgewirkt", sagt der junge Künstler, der inzwischen elf Jahre alt ist und ein Gymnasium in Stuttgart besucht. Angefangen hat alles mit "Cats" und "Das Gespenst von Canterville", weiter ging es mit "Krabat", "Aladdin" und "Alice", wo er die Grinsekatze spielen durfte. Im Jahr 2016 hat Colin dann im Musical "Ludwig2" im Festspielhaus Füssen den kleinen Prinz Ludwig gespielt und im März diesen Jahres den kleinen Johannes in "Die Päpstin" im Stuttgarter Theaterhaus.

Ganz schön viel namhafte Produktionen, bei denen der Junge aus dem Hoffeld bisher mitwirken durfte. "Durch seine langjährige Teilnahme bei der Stage Academy haben wir von dem Casting für 'Annie' gehört. Voraussetzung für ein Engagement ist ein gewisses Talent für Gesang und Tanz. Und eine ganze Menge Spaß am Spielen auf der Bühne", sagt Mutter Karin Götz. Und dann spielt natürlich auch der Jugendschutz noch eine wichtige Rolle.

Kinder dürfen insgesamt nur 30 Mal im Jahr auftreten. Außerdem müssen zahlreiche Bestimmungen eingehalten und Genehmigungen eingeholt werden. Bei "Annie" wird Colin Götz bis zum März voraussichtlich noch 10 bis 15 Mal auf der Bühne stehen. Danach kann er sich dann wieder verstärkt seinen Hobbies Schach und Hockey widmen. Und wer weiß, vielleicht steht der junge Mann, der Hip Hop und Rap liebt, ja eines Tages zusammen mit Hannes Staffler bei dessen Projekt "Two Souls - Musical meets Rock" in Degerloch auf der Bühne. Felix Reiser

Tickets: Wer über die Annie-Website www.annie-das-musical.de Tickets kaufen will und im Verlauf des Buchungsvorganges unter Bonuscodes "DEGERLOCH20" eingibt, erhält einen Nachlass von 20 Prozent auf den jeweiligen Ticketpreis in der gebuchten Kategorie.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^