Nachrichten

Zweimal Zuhause

Kickers |

In den beiden nächsten Heimspielen am Samstag (16.3. - 14 Uhr) gegen Neckarsulm und eine Woche später (23.3.) gegen Friedrichstal können die Blauen einen weiteren, wichtigen Schritt zum Aufstieg in die Regionalliga vollziehen. Zuletzt gelang Mijo Tunjic sein 13. Saisontor zum Sieg gegen Normannia Gmünd, nun will er seine Torejagd im Gazi-Stadion fortsetzen.

"Tunjic hat einfach die nötige Kaltschnäuzigkeit im Strafraum und deshalb ist er für uns so wichtig", lobt Trainer Tobias Flitsch seinen Torjäger. Flitsch setzt zudem auf seine Winter-Neuzugänge Pedro Astray und Ilias Soultani, die sich als Bereicherung vor allem in der Offensive bewährt haben.

Verlass ist bei den Blauen aber auch auf die Abwehr, die in 21 Spielen bisher lediglich 15 Treffer zugelassen hat und mit Abstand die beste Defensive der Liga darstellt. Die Innenverteidiger Auracher und Feisthammel bilden dabei gemeinsam mit Torhüter Carstellucci ein Bollwerk, das nur schwer zu erschüttern ist. Das soll sich jetzt auch in den Spielen gegen Neckarsulm und Friedrichstal zeigen.

Von Guido Dobbratz

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^