Nachrichten

Übernahme durch Nussbaum Medien

AMW-Verlag |

Nachdem Arthur Müller und die Stuttgarter Wochenblatt GmbH Ihre Zusammenarbeit beendet haben, bringt der AMW-Verlag aus Filderstadt seine lokalen Marktkenntnisse ab 1. Juni in die Firmengruppe Nussbaum Medien ein.

Der AMW-Verlag war viele Jahre Herausgeber des Filder-Extra und von Mai 2017 bis zum 15. Mai 2020 für den Verkauf von Anzeigen für das Stuttgarter Wochenblatt auf den Fildern verantwortlich. Für die Ausgaben auf den Fildern stellte der AMW-Verlag auch redaktionelle Inhalte zur Verfügung. Zudem ist der AMW-Verlag Herausgeber der Stadtteilmagazine "Möhringen Aktuell" und "Degerloch Journal", das 1988 von Stephan Hutt und Thomas Schulz gegründet wurde. Nussbaum Medien unterhält in Leinfelden-Echterdingen ein Verlagsbüro und betreut von dort aus den Anzeigenverkauf für eine Vielzahl an Amtsblättern und lokalen Wochenzeitungen im Kreis Esslingen.

Arthur Müller hat die Medienbranche auf den Fildern mit seinem kreativen Schaffen wie kaum ein anderer über fast vier Jahrzehnte lang mitgeprägt. Das erste "Extra-Blatt" auf den Fildern erschien im Februar 1984. Nussbaum Medien ist mit einer Auflage von über 1 Mio. Exemplaren in seinem Marktsegment Marktführer in Baden-Württemberg. Im Landkreis Esslingen hat Nussbaum seit jeher eine besonders starke Marktposition.

Wenn AMW nun Teil der Nussbaum Medien Verlagsgruppe wird, dann bündeln damit zwei starke Partner ihre Kräfte zum Wohle der Filderregion. Neben Synergie-Effekten, die sich zwischen den Nussbaum-Titeln und den bisherigen AMW-Magazinen "Degerloch Journal" und "Möhringen Aktuell" ergeben, haben Klaus Nussbaum und Arthur Müller weitere spannende Projekte im Blick. Nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stärker" ist es das Ziel der Zusammenarbeit, qualitativ hochwertige lokale und regionale Medien auf den Fildern anzubieten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Wolfgang Gessler |

Zu dem Beitrag "Übernahme durch Nussbaum Medien" - vom 20.5.20

Ein Zusammenschluss, bzw. eine Übernahme erzeugt immer neue Perspektiven. Ich hoffe und wünsche mir für die bewährten und vertrauten Mitarbeiter des AMW Verlages einen weiterhin sicheren Arbeitsplatz. Beispiele negativer Art gab und gibt es ja genügend.

Wolfgang Gessler

Kommentar von Michael Köstler |

Zu dem Beitrag "Übernahme durch Nussbaum Medien" - vom 20.5.20

Hmm ... gibt es dann noch einen direkten Bezug zu Degerloch? Es ist ja schon traurig, dass es den "Blick vom Fernsehturm" nicht mehr gibt und dadurch deutlich weniger Beiträge aus unserem Degerloch.
Im "Degerloch Journal" sind zur Zeit die Besten Infos für uns Degerlocher und das sollte auch so bleiben.

Hoffnungsvoll ...

Michael Köstler

Kommentar von Eberhard Klink |

Zu dem Beitrag "Übernahme durch Nussbaum Medien" - vom 20.5.20

Das ist eine gute Nachricht für Degerloch. Eine erfolgreiche Zukunft unseres "Degerloch Journal kann" in der neuen Konstellation unter Beibehaltung des bestehenden Redaktions- und Vermarktungs-Teams noch besser gesichert werden. In dem extrem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld in der Presselandschaft ist der Schritt von Arthur Müller und der Unternehmensgruppe Nussbaum Medien begrüßenswert. Auf neue Impulse freuen wir uns.

Eberhard Klink
GHV-Vorstandsmitglied

Einen Kommentar schreiben

^