Nachrichten

Sieger-Gen entwickeln

Kickers |

Die Blauen sollten wieder ein Sieger-Gen entwickeln, um nicht vorzeitig die Aussicht auf den ersten Tabellenplatz und den Aufstieg in die Regionalliga zu verlieren. Deshalb müssen im Heimspiel am Samstag (12.10.) um 14 Uhr gegen den TSV Ilshofen unbedingt drei Punkte her. Nach dem Ausscheiden im WFV-Pokal und nur einem Punkt aus den letzten zwei Spielen darf sich die Mannschaft keinen weiteren Ausrutscher erlauben.

"Ein Sieg ist Pflicht", sagt Sportdirektor Lutz Siebrecht. Gefordert ist aber auch Trainer Ramon Gehrmann, der das Abwehrverhalten insgesamt verbessern und die Laufwege der Mannschaftsteile verfeinern muss. Beim ärgerlichen 4:4 in Oberachern fehlte zudem das nötige Geschick bei den Aus-und Einwechslungen.

Gegner TSV Ilshofen hat eine ausgeglichene Bilanz von jeweils drei Siegen und Niederlagen sowie zwei Unentschieden. Die Mannschaft aus der Nähe von Schwäbisch Hall zuletzt drei Auswärtssiege errungen. Die Kickers sind also gewarnt, sollten aber bei der nötigen Effizienz die drei Punkte in Degerloch behalten.

Von Guido Dobbratz

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^