Nachrichten

Örtliche Geschäfte unterstützen

Gewerbe- und Handelsverein Degerloch (GHV) |

Ob Onlinehandel oder Großfilialisten - die örtliche Interessensvertretung von Handel und Gewerbe macht sich immer Gedanken über das Wohlergehen und den Erhalt seiner Mitgliedsfirmen. Das betrifft natürlich auch die Corona-Krise, die für die kleinen selbstständigen Einzelhändler und Gastronomen ein schier unüberwindbares Problem darstellt. Das weiß auch Eberhard Klink, Vorstand des Gewerbe- und Handelsverein Degerloch.

"Der GHV würde sich natürlich freuen, wenn alle Degerlocher Bürgerinnen und Bürger ihren Beitrag zum Erhalt unserer Strukturen leisten. Unsere liebenswerten kleiner Geschäfte sind schon bisher durch die großen Onlineversender in ihrer Existenz gefährdet. Sie haben es jetzt noch schwerer, weil die meisten von ihnen auf unbestimmte Dauer schließen müssen. Einige können ein wenig auf ihr eigenes Online-Programm setzen. Die meisten sind in dieser schwierigen Situation aber darauf angewiesen, dass Einkäufe, die man jetzt nicht direkt zum täglichen Leben braucht, zurückgestellt werden, bis unsere Läden wieder offen haben", appelliert Klink an die Degerlocher Kundschaft.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^