Nachrichten

Normal und/oder unnormal?

Zu dem Bild des Tages vom 27.11. und dem Link zu einer Fotogalerie unter "Kurz & Knapp", ebenfalls 27.11.

Exzentrische Bilder einer 20-jährigen Jubiläumsparty. Nach dem Anschauen dieser Bilder weiß ich nun endlich was MPS = Multiple Persönlichkeitsstörung bedeutet. Wenn da "normale Leute" abgelichtet worden sind, dann bezeichne ich mich gerne als "unnormal".

Robert Patton
Degerloch

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Marion Feldner |

Hallo Herr Patton,

wie definieren Sie denn normal? Bin gespannt auf Ihre Antwort.

Marion Feldner

Kommentar von Robert Patton |

Ich möchte ihnen nicht unterstellen, Frau Feldner, die Bedeutung von "normal" nicht erkennen und herleiten zu können. Aber allein ihre Frage, wie ich und was ich als "normal" definiere, zeigt mir doch, dass Sie den Kommentar in seiner Gesamtheit entweder nicht richtig verstanden haben oder nicht verstehen wollen.

Aber vielleicht helfen ihnen da ja als Antwort einige Synonyme für NORMAL:
üblich, gesund, mit gesundem Menschenverstand, zurechnungsfähig und last but not least - Mainstream.
Ich hoffe, dass ihr Problem hiermit gelöst ist ....

Robert Patton
Degerloch

Kommentar von Wolfgang Waschler |

Hallo Herr Patton,

ihr Kommentar erscheint mir doch ein wenig kleingeistig zu sein. Die Bilder zeigen Herrn Nieser im Umfeld einer Vernissage eines Fotokünstlers, der eben etwas ausgefallenere Fotos macht als sonst üblich. Dementsprechend bunt ist daher auch das Publikum. Ja, über Geschmack lässt sich streiten. Aber deshalb die gezeigten Personen als "normal" oder "unnormal" zu bewerten, halte ich schon für grenzwertig.
Kunst Ist eben subjektiv - und nicht jedem muss alles gefallen.

In diesem Sinne, schönen Tag noch.

Wolfgang Waschler

Kommentar von Franz Stetter |

Sehr geehrter Herr Patton,

aus welchem Nachschlagewerk haben Sie denn die Definition für "normal" gezogen?
Wie langweilig wäre die Welt, wenn wir alle "mainstream" wären ...

Franz Stetter

Kommentar von Inge Mattner |

Ich fand die Bilder aus der Galerie Nieser toll, auch aus fotografischer Sicht. Degerloch soll doch froh sein, dass hier auch etwas "schräge Vögel" herkommen. Und dass es einen gibt, der das alles organisiert.

Inge Mattner

Einen Kommentar schreiben

^