Nachrichten

Rössleweg komplett

Sarah Zimmermann |

Mit ihrer Freundin und Laufpartnerin Anja Rubik (Bild re.) startet die Degerlocherin am Samstag, den 9. Mai die Expedition Rössleweg. Das klingt zunächst eher uncool und nach Senioren-Walk durch die Weinberge - aber der gesamte Weg rund um Stuttgart ist immerhin 50 Kilometer lang.

"Meine Wettkämpfe wurden aufgrund der Corona-Krise alle abgesagt, unter anderem der Haspa Marathon in Hamburg. Es wäre mein erster Marathon gewesen und ich hatte mich den Winter über gut darauf vorbereitet. Anja ist bereits erfahrene Marathoni, sie hatte dieses Jahr den Fokus mehr auf Triathlon gelegt", sagt Sarah Zimmermann (Bild li.). Die Degerlocherin gehört der Frauen-Trainingsgruppe LaufzeitSTR an, deren Mitgliederinnen gemeinsam Bahntraining, Trainingslager und verschiedene Wettkämpfe sowie den Stuttgart-Lauf bestreiten.

"Bei einem morgendlichen Lauf entstand bei Anja und mir die Idee, den Rössleweg in einen eigenen Lauf zu verwandeln und diesen am 9. Mai zu 'trailmarschen', wie wir es nennen. Eine Mischung aus Laufen und Gehen, wobei der Schwerpunkt im Laufen liegt. Da wir beide in Degerloch wohnen, ist es selbstverständlich, dass wir hier auch den Start und das Ziel haben. Laufen werden wir entgegen dem Uhrzeigersinn, unterwegs werden wir mobile Verpflegungspunkte durch unsere Partner haben", sagt Zimmermann.

Mit dem Rössleweg wollen die beiden aufzeigen, wie schön Stuttgart ist und welch wunderbare Lauf-Möglichkeiten sich hier bieten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Thomas Koch |

Zu dem Beitrag "Rössleweg komplett" - vom 5.5.20

Toll, maravilhoso parabens!

Thomas Koch

Anmerkung: Bedeutet übersetzt so viel wie "Toll, wundervolle Glückwünsche"

Einen Kommentar schreiben

^