Nachrichten

In Gedenken an die Opfer

Evangelisches Jugendwerk |

Anlässlich des 81. Jahrestages der Reichspogromnacht trafen sich kürzlich etwa 40 Personen in der Degerlocher Einrichtung, um den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken. Zu Beginn erzählten zwei Zeitzeuginnen, die Seniorinnen Lutscher und Knobloch, von ihrer Degerlocher Kindheit während des Dritten Reiches.

Im Gespräch ging es um den Umgang mit jüdischen Mitbürgern, um die Entstehung sogenannter "Judenhäuser" sowie das Schicksal einzelner Verfolgter. Anschließend konnten die Anwesenden mit den beiden Seniorinnen ins Gespräch kommen und spezielle Fragen stellen.

Den zweiten Teil der Veranstaltung bildete das Reinigen der Degerlocher Stolpersteine. Dabei wurden auf drei unterschiedlichen Routen die Stolpersteine in Degerloch, auf der Waldau und dem Haigst sorgfältig geputzt und poliert. An jedem Stein wurde innegehalten und die Lebensgeschichte der Ermordeten verlesen. Ziel der Aktion war es, ein größeres Bewusstsein für das Schicksal der Verfolgten zu schaffen und möglichst viele Menschen für diese Thematik zu sensibilisieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Dana Ferguson |

Zu dem Beitrag "In Gedenken an die Opfer"- vom 15.11.2019

Meine Tochter und mein Sohn waren dabei. Sie fanden die Aktion klasse und würden sich gerne wieder mit den beiden Damen über damals unterhalten.

Dana Ferguson

Einen Kommentar schreiben

^