Nachrichten

30 Jahre Waldpädagogik

Haus des Waldes |

Die Degerlocher Einrichtung auf der Waldau ist als Begegnungsort für Mensch und Wald eines der ganz besonderen Ausflugsziele in der Region geworden. Hier sollen alle gesellschaftlichen Gruppen die Möglichkeit haben, näher mit dem Wald in Kontakt zu kommen: ihn riechen, hören, sehen, tasten, fühlen. In 30 Jahren hat diese Einrichtung eine internationale Vorbildfunktion erlangt.

Gäste aus der ganzen Welt reisen an, um Waldpädagogik in der Praxis zu erleben und sich über die Organisation und die Struktur einer waldpädagogischen Einrichtung zu informieren. Mit der Einrichtung am Königsträßle wurde 1989 das erste Waldpädagogikzentrum in Deutschland geschaffen. "Das Haus des Waldes nimmt seit 30 Jahren eine wichtige Aufgabe wahr: Es hat die Waldpädagogik geprägt und weiterentwickelt. Dafür wird diese wertvolle Einrichtung auch in Zukunft stehen und weiterhin Walderlebnis-Angebote bieten", sagt Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Die Broschüre mit dem ausführlichen Programm für das Jubiläumsjahr des Haus des Waldes kann entweder telefonisch unter 0711 976 720 oder per E-Mail an hausdeswaldes.stuttgart@rpt.bwl.de angefordert oder auf der Internetseite www.hausdeswaldes.de angeschaut werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^