Nachrichten

20 000 Masken für Stuttgart

Stefan Kaufmann |

Der Bundestagsabgeordnete, der den Wahlkreis vertritt zu dem Degerloch gehört, musste sich testen lassen, da er mit dem infizierten OB-Kandidat Frank Nopper zusammen war.

Bereits vor zwei Wochen hatte Philipp Mayer, Leiter der Trumpf-Niederlassung in China, Kaufmann angeboten, OP-Masken für Stuttgart zu beschaffen. "Ich habe nicht lange gezögert und gerne den Kontakt zum Gesundheitsamt der Stadt hergestellt. Nach einigen Bemühungen und zuletzt Zollhürden sind die Masken am Dienstagabend endlich bei mir zuhause eingetroffen", sagt Kaufmann.

Am Mittwoch wurden sie dann von seinem Mitarbeiter Kevin Krzyzanowski an den Leiter des Gesundheitsamtes, Prof. Dr. med. Stefan Ehehalt, übergeben. "Ich bin sehr froh, dass es trotz der vielen Schwierigkeiten rund um die Beschaffung von Schutzmasken gelungen ist, diese 10 000 heiß begehrten Masken für Stuttgart zu sichern. Sie sollen vor allem unseren besonders verletzlichen Personen zu Gute kommen", freut sich der Kreisvorsitzende der CDU.

Erfreulich: Bereits am Freitag hat eine weitere Lieferung von 10 000 Masken für Stuttgart Shanghai verlassen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Wittnebel |

Zu dem Beitrag "20 000 Masken für Stuttgart" - vom 11.4.20

Sehr geehrter Herr Kaufmann, ich wäre an einer Mundschutz Maske interessiert. Könnten Sie mir bitte eine zukommen lassen? Vielen Dank!

Wittnebel

Einen Kommentar schreiben

^