Nachrichten

Gestankbelästigung in Degerloch

In Degerloch zu wohnen ist wunderschön, wenn ich aber kein Fenster mehr öffnen kann wegen ... bei Nacht und Nebel Entsorgung der Gülle ... einfach eine Schweinerei! Ich liebe Landwirtschaft ... aber Unwissenheit des Bauern verseucht auch unser Grundwasser! Mir stinkt dieses Verhalten.

Uschi Bender
Degerloch

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jürgen |

Zu dem Beitrag "Gestankbelästigung in Degerloch" - vom 25.2.20

Das stinkt uns allen, aber wohin soll der Bauer mit seinem Stoff? Normalerweise güllt er bevor es regnet, damit Geruchsbelästigung niedrig und N-Eintrag schnell geht. Regenvorhersage ist leider nicht immer verlässlich. Wir leben halt auf dem Land, mit allen Vor- und Nachteilen.

Jürgen Friedle

Kommentar von Helmut Löffler |

Zu dem Beitrag "Gestankbelästigung in Degerloch" - vom 25.2.20

Ich kann die Aufregung nicht verstehen. In der Nacht hat es geregnet und somit war es doch zeitnah erledigt mit dem Gestank. Mir gefällt der Gestank auch nicht, aber das gehört doch dazu wenn wir Landwirtschaft haben wollen. Was für eine Unwissenheit hat der Bauer, Frau Bender? Bzw. wie soll er die Gülle sonst entsorgen?

Helmut Löffler

Einen Kommentar schreiben

^