Nachrichten

Firma Familiensache

Elektro Rück |

"Seit 25 Jahren sind wir ein zuverlässiger Partner, wenn es um handwerkliche Belange im Bereich Elektroinstallation geht. Klaus Kurz, der kürzlich 80 Jahre alt geworden ist, habe ich viel zu verdanken - er war ein sehr guter Chef“, sagt Firmengründer Klaus Rück (Bild re.), der vor seiner unternehmerischen Selbstständigkeit 17 Jahre bei der Firma Elektroinstallation Kurz in der Hoffeldstraße arbeitete.

Mit Stolz blickt Rück auf ein Vierteljahrhundert zurück, in dem der eigene Anspruch, qualitative und verlässliche Arbeit zu leisten, stets im Mittelpunkt stand. "Gute Kundenbetreuung und Beratung vor Ort runden unser Leistungsspektrum ab und macht uns für unsere Kunden zu einem vertrauensvollen und starken Partner", betont der Elektroinstallateur-Meister.

Um dies tagein, tagaus zu bewerkstelligen, ist die Firma Familiensache: Ehefrau Christina sorgt für Ordnung und Organisation im Büro. Mit Sohn Robin (Bild li.), der nach seiner Ausbildung zum Elektriker und abgeschlossener Meisterprüfung nun auch Gesellschafter im Unternehmen ist, sind die Rücks ein gutes Team. Klaus Rück ist stolz über die Unternehmensnachfolge durch Sohn Robin, der am 25. April seinen 25. Geburtstag feierte. "Einfach super, dass Robin mein Lebenswerk weiterführt", sagt der 57-Jährige Chef, der allerdings noch nicht ans Aufhören denkt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^