Nachrichten

Entwürfe zur Umgestaltung

Hölzel-Haus |

Das historische Haus, in dem früher der bekannte Maler Adolf Hölzel, gelebt hat, soll erhalten und umgestaltet werden. Deshalb wurden Absolventen der Kunstakademie Stuttgart beauftragt, ein Konzept zu entwerfen. Zu den Aufgaben gehörten auch die Integration einer Kindermalschule und Ateliers für Künstler. Die Planung der Studenten ist dem Degerlocher Architekt Rolf Mühleisen, der dem Stiftungsrat der Hölzel-Stiftung angehört, zur Prüfung vorgelegt worden.

Im Etat der Stadt Stuttgart wurden für das Projekt im Haushalt 2016/17 zunächst allerdings nur 75 000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Hölzel-Stiftung hatte sich allerdings einen weit höheren Betrag gewünscht, um an der Ecke Ahorn- und Felix-Dahn-Straße ein innovatives Gebäude zu schaffen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^