Nachrichten

Degerlocher Donnergroll

Was donnert und rumpelt in meinem Gemäuer?
Wer spukt in meinen Rohren?
Wie ein furzendes Ungeheuer,
vor Wochen erst geboren.

Der Nachbar fragt, denn er hört’s:
„Wohl Ihre neue Heizung?“
Ich dachte doch, der Nachbar wär’s.

Wie ist des Fachmanns Meinung?
Der prüft die Heizung ganz genau
und spricht sie schließlich frei.
Es rumpelt weiter in meinem Bau.

Ich frag der Nachbarn zwei.
Auch jene hör’n den Donnergroll
und schieben den Verdacht
zum Nachbarn hin mit leisem Groll,
genau wie ich’s gemacht.

Wir lachen übers Menschlichsein
und jedem wird verzieh’n,
das Rumpeln muss verständlich sein
und schnell sind wir ein Team.

Wir schreiben nun ein Protokoll
am Tage und bei Nacht,
wann jeder hört den dumpfen Groll,
vergleichen mit Bedacht.

Und siehe da die Zeiten alle
stimmen überein.
Es ist also nur eine Quelle!
Und wo mag diese sein?

Ein schlauer Nachbar geht ans Werk
und findet das Versteck:
Man sprengt grad unterm Traifelberg
fürs neue Bahnprojekt.

Ach, wenn’s nur meine Heizung wär,
dann wär mir nicht so bang,
S21, „die schöne Mär“
die dauert noch sehr lang…

Von Martha Bajass

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Fritz Steidl |

Zu dem Beitrag "Degerlocher Donnergroll" - vom 6.6.2017

Ein herrliches Gedicht von Frau Bajass, dieser "Degerlocher Donnergroll". Auch wir hören diesbezüglich immer mal wieder dieses Getöse. Bitte mehr von diesen Reimen.

Fritz Steidl

Kommentar von Susanne Schneider |

Zu dem Beitrag "Degerlocher Donnergroll" - vom 6.6.2017

Ein tolles Gedicht und so passend! Allein schon die Überschrift: Degerlocher Donnergroll ist klasse!
Danke dafür :-)

Susanne Schneider

Einen Kommentar schreiben

^