Nachrichten

Degerloch attraktiver machen

Jugendrat |

Was wünschen sich Jugendliche in Degerloch? Diese Frage wollen sich die neu gewählten 14 Mitglieder des Degerlocher Jugendrats in Umfragen beantworten lassen, um daraus und mit eigenen Ideen ein Arbeitsprogramm auf die Beine zu stellen. Themen wie WLAN, Partys mit Poetry-Slam, Jobbörse, Fußballturnier, Kunstwettbewerb zum Tag der Menschenrechte und eine Graffiti-Aktion kursieren bereits in den Köpfen der kommunalpolitsch engagierten Jugendlichen.

"Graffiti auf städtischen Abfallbehältern würde uns gefallen", sagt Benjamin Graf, Sprecher des Jugendgremiums. "Bei 99 Prozent eurer Ideen kann ich mitgehen, aber bei diesem Projekt nicht", betonte Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold und schlug den Jugendräten Aktivitäten beim Pfingstferien-Programm vor oder gemeinsam mit Menschen aus der Degerlocher Flüchtlingsunterkunft ein Kickers-Spiel zu besuchen. Die nächste öffentliche Jugendratssitzung findet am Mittwoch, 16. Mai, um 16 Uhr, im Bezirksrathaus statt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^