Nachrichten

Bebauungsvorschläge abgelehnt

Felix-Dahn-Straße |

Der Bezirksbeirat hat die Beschlussvorlage für die Bebauung des Parkplatzes in beiden Punkten einstimmig abgelehnt. Punkt 1 betrifft die Lösung mit Discounter, Wohnungen, ergänzenden Nutzungen und Tiefgarage. Punkt 2 bezieht sich auf Wohnungsbau mit Inklusionswohnen und Pflegestation.

Der Bezirksbeirat war verärgert über die städtische Vorlage, in der das Parkplatz-Problem weitgehendst übergangen wurde. Fraktionsübergreifend haben alle Parteien die elementare Wichtigkeit der Stellplätze in der Felix-Dahn-Straße hervorgehoben. Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold betonte ebenfalls die Notwendigkeit der Parkplätze für die Mitbürger, den Einzelhandel und den Standort Degerloch im allgemeinen hervor.

"Mit dem Bebauungsvorschlag auf dem Parkplatz Felix-Dahn-Straße, der auf die vorhandenen öffentlichen Parkplätze ganz oder weitgehendst verzichtet, wird die Überlebensfähigkeit vieler örtlicher Geschäfte bedroht", kommentierte Eberhard Klink, Vorstand im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch die Beschlussvorlage.

Der Bezirksbeirat forderte von der Stadt eine modifizierte Vorlage für die Varianten 1 und 2 ohne den Verlust von Parkplätzen. Am Dienstag, den 21. Mai kommt die Vorlage in den Ausschuss für Umwelt und Technik im Gemeinderat.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^