Nachrichten

Neueröffnung am Vatertag

Hoftäle |

Zoran Dragovic (Bild), langjähriger Mitarbeiter des Lokals am Rande des Ramsbachtales, wollte eigentlich Anfang April nach dreimonatiger Zwangspause das Hoftäle wieder eröffnen. Das war zumindest der Plan vor der Ausweitung der Corona-Krise, die auch ihn getroffen hat.

"Nach langem hin und her kann ich am Donnerstag, den 21.5. wieder aufmachen. Natürlich mit strengen Auflagen und Hygienevorschriften. Ich bin sehr motiviert und hoffe, dass es gut anläuft", sagt Dragovic, der die anvisierte Neueröffnung von 11 auf 10 Uhr vorverlegten wird. Er hält das bewährte Konzept von Vorgängerin Mili Bilic aufrecht, mit bürgerlicher Küche, drei Balkangerichten und Fisch am Wochenende. Allerdings erst, wenn dies von den Umständen her wieder möglich ist. "Selbstverständlich gibt es auch wieder Rostbraten mit Röstkartoffeln", sagt der gelernte Koch, der die Räumlichkeiten etwas "aufgefrischt" hat.

Der 54-jährige Serbe, der sich zukünftig hauptsächlich um den Einkauf und die Gäste kümmert, hat einen gelernten Koch aus Serbien engagiert. Außerdem erhält er familiäre Unterstützung im Service, wenn es der Besucherandrang im Garten erfordert.

Öffnungszeiten in der Corona-Krise:
Do, Fr 16 - 20 Uhr, Samstag, Sonntag 11 - 20 Uhr
Am Vatertag, 23.5. ist bereits am Vormittag geöffnet

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^