Leser-Meinungen

Alle Beiträge: Leser-Meinungen

Neue "Handelsszene" und Gefährder in Degerloch

09.04.2020

Auffällige "Gruppen junger Männer" tummeln sich im Bereich Jugendhaus Degerloch, wie ich seit einigen Monaten bemerke. Und dort vor allem auf der unteren Terrasse, dem Bolzplatz, der Aussichtsbank und der Garageneinfahrt der IKB Bank. / / Diese Leute kommen oft in Pulks mit der U-Bahn aus der Stadt, wie mir auffiel. Andere Personen stoßen ganz kurz dazu, wobei zu beobachten ist, dass in

Weiter lesen ...

An die egoistischen Hamsterkäufer

26.03.2020

Phänomen Klopapier - Leute, Leute habt ihr alle da draußen kein Hirn mehr??? Denkt doch bitte an die älteren Bürger, die nicht gut zu Fuß sind (Rollator, Rollstuhl, Stock, etc.) die nicht von Pontius zu Pilatus laufen können. In der Hoffnung Klopapier, Seife, Mehl, Milch und ähnliches zu ergattern. Es reicht schon, wenn ich täglich im dm, Edeka oder sonstwo nach meinen Bedürfnissen

Weiter lesen ...

Gestankbelästigung in Degerloch

25.02.2020

In Degerloch zu wohnen ist wunderschön, wenn ich aber kein Fenster mehr öffnen kann wegen ... bei Nacht und Nebel Entsorgung der Gülle ... einfach eine Schweinerei! Ich liebe Landwirtschaft ... aber Unwissenheit des Bauern verseucht auch unser Grundwasser! Mir stinkt dieses Verhalten.

Uschi Bender / Degerloch / /

Weiter lesen ...

Berge von Plastikmüll

16.10.2019

Im Einzelhandel in Degerloch wird auf Plastiktüten verzichtet, was ich sehr befürworte. Bei meinen Spaziergängen sehe ich aber leider, dass landwirtschaftliche Betriebe ihr Heu immer noch in Plastikfolien verpacken und somit immensen Müll produzieren.

Es liegen teilweise Berge von Plastikfolien herum, aufgefallen im Lerchenfeld. Wo ist da der Umweltschutz?

Rj.

Weiter lesen ...

Schlechter Straßenzustand

03.09.2019

Ich frage mich immer öfter, warum die Straßenbeläge in und um Degerloch, speziell die äußere Epplestraße auf Höhe der Freien Aktiven Schule und die Hoffeldstraße in Höhe Waldenbucherplatz, in derart schlechtem Zustand sind.

Dies ist jetzt wirklich nichts Neues, aber es tut sich hier absolut gar nichts. Sieht das dafür zuständige Straßenbauamt den Zustand nicht oder möchte

Weiter lesen ...

Zweifel an Rechtssprechung

22.05.2019

Zu dem Urteil gegen Jürgen Hollenbach, Bauherr des Rewe-Areals und ehemaliger Präsident das HV Stuttgarter Kickers

Hollenbach ... und Verbrechen lohnt sich doch. Wenn ein derartiger Betrüger, hier Herr J. Hollenbach, nur zu einer so kurzen Bewährungsstrafe verurteilt wird, muss man schon an unserer Rechtssprechung zweifeln. Dieses Urteil verdreht den viel

Weiter lesen ...

Geholfen wir nur den Großen

10.05.2019

Zu dem Beitrag "Regulierungswahn der Stadtverwaltung" - vom 5.5.2019

Sehr geehrter Herr Kohler,

ich kann Ihnen gar nicht sagen wie sehr Ihr Leserbrief auf die Zustimmung vieler Degerlocher Mitbürger trifft. Hätte man seitens der Stadtverwaltung hier nicht mehr Fingerspitzengefühl walten lassen können? / Gerade ein Kleinbetrieb wie die Bäckerei Blankenhorn,

Weiter lesen ...

Reglementierungswahn der Stadt-Verwaltung

05.05.2019

Warum in Stuttgart die kleinen Familien-Betriebe aussterben müssen, kann man sich seit einigen Tagen am Beispiel einer Problemlösung der Stuttgarter Verwaltung wunderbar vor Augen führen.

Tatort Bäckerei Blankenhorn: Bis vor kurzem konnten die Kunden, die keine Möglichkeit haben zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Roller zu der etwas außerhalb des Degerlocher Zentrums liegenden

Weiter lesen ...

Verkehrschaos schadet Einzelhandel

02.04.2019

Das fast tägliche Verkehrschaos in Degerloch ist nicht mehr hinzunehmen. In Degerloch einzukaufen macht schlichtweg keinen Sinn, wenn man nur im Stau steht und nur auf Parkplatzsuche ist. Edeka-Parkhaus voll, Tiefgarage Epplestraße voll, Parkplatz Felix-Dahn-Straße voll und restliche Parkplätze von Pendlern belegt.

Da wundert es nicht, dass man lieber zum Rewe nach Echterdingen

Weiter lesen ...

Normal und/oder unnormal?

27.11.2018

Zu dem Bild des Tages vom 27.11. und dem Link zu einer Fotogalerie unter "Kurz & Knapp", ebenfalls 27.11.

Exzentrische Bilder einer 20-jährigen Jubiläumsparty. Nach dem Anschauen dieser Bilder weiß ich nun endlich was MPS = Multiple Persönlichkeitsstörung bedeutet. Wenn da "normale Leute" abgelichtet worden sind, dann bezeichne ich mich gerne als

Weiter lesen ...

Aufreger-Thema

27.10.2018

Liebes Redaktionsteam,

das bewusste Benutzen von Privatflächen als Hundeklo nimmt in der Kleinen Falterstraße extrem zu. Und obwohl die Anwohner Tüten aufhängen, wird die Hinterlassenschaft nicht beseitigt. Die Hundebesitzer fühlen sich im Recht, da man ja Hundesteuer zahle. Dieses Aufreger-Thema wäre doch mal wieder einen Artikel wert, mit dem Hinweis auf Strafbarkeit. Ich

Weiter lesen ...

Epplestraße beruhigen!

01.10.2018

Wie heute in der Zeitung zu lesen, ist der Vorschlag der SPD zum Verkehrskonzept für Degerloch unter anderem: Die Albstraße im oberen Teil für beide Fahrrichtungen zu öffnen. Die ist und wird eine Katastrophe, denn schon jetzt ist der Verkehr eine große Lärmbelastung durch den Verkehr (besonders der Busverkehr). Schon jetzt fahren täglich ca. 20-30 Autos durch die Einbahnstraße (leider

Weiter lesen ...

Einpendler nach Stuttgart

29.09.2017

Im Umkreis der U-Bahnstation, parken die Einpendler von ES, RT, TÜ usw. alle Seitenstraßen in Degerloch zu. Häuser, die etwas älteren Baujahres sind, keine oder zu wenige Stellplätze oder Garagen haben, müssen auf die Suche gehen, wo ihr Besuch bzw. sie selbst ihr Auto parken können. Finde es wichtig, dass die Anwohner eine Parkberechtigung bekommen bzw. die Einpendler die

Weiter lesen ...

Siebte "Apotheke"

12.07.2017

Zu dem "Bild des Tages" am 12.7. - Feinkost am Zahnradbahnhof hat den Betrieb eingestellt

Sechs Apotheken in Degerloch reichen doch völlig aus. / Mit der siebten "Apotheke" war das einfach zu viel

Weiter lesen ...

^