Ortsgespräch

von Felix Reiser

Es darf gelacht werden

Helge Thun ist der nächste Kabarettist, der bei der Veranstaltungsreihe "Höhenkult" seine Visitenkarte im Kickers-Clubrestaurant abgibt. 

Über die Kritiken der Presse kann sich Helge Thun nun wirklich nicht beklagen. „Endlich mal wieder einer, der weiß was Klasse ausmacht“, urteilte die Stuttgarter Nachrichten. „Einer, bei dem man immer lacht“, meint der Südkurier während das Schwäbische Tagblatt schrieb: „Thun ist lustiger als Copperfield und sieht genauso gut aus.“ Helge Thun ist ehemaliger Weltklassezauberer, ehemaliger Hoffnungsträger lokaler Fernsehanstalten und er war nominiert für den Prix Pantheon.

Sein Programm „Unbekannt aus Funk und Fernsehen“, das er bei der Veranstaltungsreihe „Höhenkult“ am Freitag, den 31. März, 20 Uhr, im Kickers-Clubrestaurant aufführt, ist ein Comedy Solo im Galaformat. Wissenschaftlich fundierte Reime treffen auf sprachlich wertvolle Erotik. Literarisch anspruchsvoller Bildungsnonsense und spontane Rap-Parodien im Freestyle sind ebenso sein Metier wie der gesungene Cha Cha Cha und billige Tricks auf Weltniveau.

Ob Goethe, die Flippers, Rauchverbote oder gehobener Schweinkram: Ein Hauch von Klasse weht durch die deutsche Kabarett-Landschaft. Stand Up Comedy mit Stil und einem Schuss Niveau, aber auch ohne Allgemeinbildung ernsthaft komisch. Helge ist ein vielseitig interessierter Gesprächspartner, trägt geschmackvolle Anzüge, und er freut sich auf sein Publikum im Kickers-Clubrestaurant. Zu all den Pointen servieren die Kickers-Wirte Frank und Gustl Rörich wieder Gerichte von einer besonderen Speisekarte.

Info
Höhenkult
Helge Thun
Kabarettprogramm "Unbekannt aus Funk und Fernsehen"
Freitag, 31. März - 20 Uhr
Bewirtung ab 18 Uhr
Kickers-Clubrestaurant
Königsträßle 58, 70597 Stuttgart-Degerloch
Eintritt: 17 Euro
Vorverkauf:
Kickers-Clubrestaurant, Telefon 762395
Optik Thorausch, Felix-Dahn-Straße 11, Telefon 762829

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^