Nachrichten

Innovativer Degerlocher

Werner Sobek |

Das Konzept für ein zukunftsweisendes, modulares Aktivhaus aus Holz wurde mit dem Deutschen Holzbaupreis 2017 ausgezeichnet. Entworfen hat das nachhaltige und ressourcenschonende Gebäude der Degerlocher Architekt Werner Sobek. Der Deutsche Holzbaupreis 2017 gilt bundesweit als wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz und wird vom Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes verliehen.

Die 1992 von Sobek gegründete und nach ihm benannte Firmengruppe steht weltweit für Engineering, Architektur, Design und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Degerloch, Dubai, Frankfurt, London, Moskau, New York und Istanbul. Im Jahr 2015 wurde der innovative Degerlocher mit dem Fritz-Leonhardt-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^