Nachrichten

Illegale Kleidersammlung

Hoffeld |

Das illegale Sammeln von Altkleidern hat ein neues Ausmaß angenommen. Bisher unbekannte Personen stellen in Stuttgart rote Tonnen mit dem Landeswappen und der Aufschrift der Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) auf. Damit soll der Anschein erweckt werden, dass für einen gemeinnützigen Zweck Altkleider gesammelt werden. Inzwischen haben die roten Behälter auch das Hoffeld erreicht.

In einer Pressemitteilung hat sich die AWS ausdrücklich von den roten Tonnen distanziert. "Es handelt sich um keine genehmigte Altkleider-Sammlung", heißt es in dem Schreiben. Illegale Altkleidercontainer sind bereits seit Jahren der Stadt ein Dorn im Auge. Oft sind es organisierte Banden, die Container aufstellen und deren Inhalte einsammeln. Sie erwecken den Anschein, dass ein glaubwürdiger Verein hinter der Sammlung steckt, dafür wird sogar das Landeswappen verwendet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^