Nachrichten

30 032 Euro für Degerloch

Degerlocher Weihnachtshilfe | Alles wie im Vorjahr: volles Haus, beste Stimmung und ein Top-Ergebnis. So lautet das Fazit des Festaktes "Degerlocher Weihnachtshilfe 2017", zu dem "Degerloch hilft" in Kooperation mit dem Förderverein Degerloch am Mittwoch, den 7. Februar in die Alte Scheuer einlud. Über 200 Spender haben zu dem von Vorstandsmitglied Dieter O. Schmid verkündeten Ergebnis von 30 032 Euro beigetragen, das größtenteils an zwölf soziale Einrichtungen und Projektinitiativen im Stadtbezirk verteilt wurde.

Etwa 130 Gäste hatten viel Spaß mit den "Tri Angels", die den Festakt musikalisch mit launigen Songs wie "Fürstenfeld" und "Rote Lippen soll man küssen" ebenso begleiteten, wie der "International Choir of Stuttgart" mit seiner neuen Leiterin Carina Engel und afrikanischen Liedern. Interessant und teilweise humorvoll waren auch die Statements der zwölf Spendenempfänger, die über die Verwendung der Geldbeträge berichteten.

Neu in dem Kreis der bedachten Einrichtungen waren der Agendagarten und die Siedlergemeinschaft Hoffeld. Letztere engagiert sich für Sitzbänke rund um das Lothar-Christmann-Haus. Der Vorsitzende Uli Demeter durfte sich über einen Scheck freuen, mit dem drei hochwertige Bänke außerhalb des Senioren-Zentrums für dessen Bewohner finanziert werden. Alle anderen Einrichtungen erhielten einen Scheck über 2000 Euro für neue Hilfsmittel, Arbeitsoptimierungen, Personalaufwendungen, Schulungen und besondere Veranstaltungen.

Viel Lob für die Veranstaltung gab es bei der abschließenden Bewirtung, die vom Kickers-Clubrestaurant und der Getränkehandlung Beilharz gesponsert wurde.

Fotogalerie vom Festakt "Degerlocher Weihnachtshilfe 2017"
http://www.degerloch.info/fotogalerien-detail/festakt-degerlocher-weihnachtshilfe-2017.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^