Nachrichten

Generalversammlung mit Ehrungen

TEC Waldau |

Im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung stand die ausführliche Berichterstattung des 1. Vorsitzenden Christoph von Eynatten über das Projekt Tennishalle. Es wurde in der Rekordzeit von nur sechs Monaten abgewickelt und hat zu einer deutlichen Verbesserung der Infrastruktur auf der Tennisanlage des TEC Waldau Stuttgart geführt. Hier ging nochmals ein Dank des Ersten Vorsitzenden an Generalunternehmer Rainer Walser sowie an alle Firmen und Ämter, die zum Gelingen dieses Bauvorhabens innerhalb kürzester Zeit beigetragen haben.

Die "Eduardo Garcia Halle", die am 6. Oktober 2017 mit einem großen Festakt eingeweiht wurde, kann inzwischen über das Buchungssystem Book and Play auf der Homepage des TEC Waldau unter www.tecwaldau.de auch online gebucht werden. Diese Möglichkeit gibt es auch für Nichtmitglieder.

Im Rahmen der Generalversammlung fanden zahlreiche Ehrungen statt. Die Spitzenspieler Anna Zaja und Yannick Maden wurden für ihre tolle Saison 2017 ebenso geehrt wie Neuzugang Carmen Schultheiß, die Ende November in Essen Deutsche Jugendmeisterin im Doppel U 18 wurde. Anna Zaja schaffte es in dieser Saison schon bis auf Rang 200 der Weltrangliste und qualifizierte sich bei ihrem ersten Grand Slam Turnier in New York für das Hauptfeld. Yannick Maden beendet das Tennisjahr 2017 auf Weltranglistenplatz 148 und beginnt die neue Tennissaison beim Grand Slam Turnier in Melbourne.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Club wurden Ingrid Nitsche, Matthias Ball und Theo Straile mit der Ehrennadel des TEC in Gold ausgezeichnet. Nach 11-jähriger Vorstandstätigkeit hat Dietmar Stilz auf eigenen Wunsch seine ehrenamtliche Tätigkeit beendet. Als Nachfolgerin wurde Anja Grenz neu in den Vorstand gewählt.

Foto: Geschäftsführer Thomas Bürkle, Anna Zaja, 1. Vorsitzende Christoph von Eynatten, Neuzugang Carmen Schultheiß und Yannick Maden (von li.)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^