Nachrichten

A-Capella-Chor mit Piano

Frank Federsel |

Der Degerlocher Pianist und Komponist ist am Samstag, 20. Januar - 19 Uhr, zu Gast in der Michaelskirche. Gemeinsam mit dem Kammerchor Baden-Württemberg wird er seine "Seligpreisungen" zur Aufführung bringen. Dabei handelt es ein sich um neuartiges Oratorium, das von Federsel eigens für den Kammerchor Baden-Württemberg komponiert und bereits 2015 gemeinsam uraufgeführt wurde.

Den im neoromantischen Stil geschriebenen "Seligpreisungen" des A-Cappella-Chores stellt Federsel acht elektronische Klangbilder an seinem selbst konstruierten Synthesizerflügel gegenüber. Intensive romantische Chormusik begegnet so heutigen Klängen mit vielfältigen Anspielungen auf Alltags- und Naturgeräusche, Popmusik und Soundtracks - ein beeindruckendes und überraschendes Klangerlebnis.

Frank Federsel studierte Klavier und Komposition an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Nach dem Studium spielte er zunächst lieber Jazz in diversen Fusion-Jazz-Formationen, vom süddeutschen Raum bis nach Südfrankreich. In der Provence vollzog sich seine musikalische Wende mit der Erkenntnis, auf elektronische Instrumente zugunsten Piano solo zu verzichten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

^