Zack!-Kolumnen

Alle Beiträge: Zack!-Kolumnen

Es rauscht im Blätterwald

15.05.2017

Schwerwiegende Veränderungen hat es in der lokalen Printpresse seit längerem nicht mehr gegeben. Weit über zehn Jahre ist es her, als die Geschäftsführung der Stuttgarter Tageszeitungen zu der Einsicht kam, dass ihre Blätter im lokalen Bereich große Defizite haben. Daraufhin integrierten sie die traditionsreiche "Filderzeitung" als letztes Buch in die "Stuttgarter Zeitung" und ihr

Weiter lesen ...

Presse raus, Presse rein

25.04.2017

Der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) sowie der Förderverein führen am 26. und 27. April ihre Mitgliederversammlungen in der Alten Scheuer durch. Während die GHV-Veranstaltung sorgfältig vorbereitet wurde und ohne große Diskrepanzen ablaufen wird, ist beim Förderverein wegen seiner Kommunikation und Vermietungsstrategie der Alten Scheuer reichlich Konfliktpotenzial zu erwarten. Nachdem

Weiter lesen ...

Lautloses Holzkrug-Ende

13.04.2017

Heimlich still und leise hat Nebiye Cakmak ihre Tätigkeit als Holzkrug-Wirtin beendet. Am 6. April wurde das einst blühende Lokal in der Löwenstraße an den Nachfolger übergeben. "Es ist sehr gut gelaufen", sagt ihr Sohn Tolga. Auf den Hinweis, dass es seit der Übernahme des Holzkruges im Juni des vergangenen Jahres so toll ja nicht gelaufen sei, antwortet er: "Wir waren zufrieden, aber

Weiter lesen ...

Paule, der Kickers-Star

04.04.2017

Die Zeiten, als es bei den Kickers noch Stars gab, sind längst vorbei. Früher war es ein Helmut Fürther, Charly Mrosko oder Horst Haug, später Anthony Baffoe, Kasimir Kmiecik oder Adnan Kevric. Alles längst Geschichte. Wenn es heute bei den Blauen und ihrem Umfeld noch einen Star gibt, dann ist es Paule. Pavlos "Paule" Kavazis, der scheidende Wirt des Waldau-Vereins Sportfreunde

Weiter lesen ...

Vom Problemfall zum Heimfall?

19.03.2017

Nach reichlichen Turbulenzen in den letzten Jahren war es zuletzt still geworden um den Förderverein Degerloch und die Alte Scheuer. Damit ist es jetzt vorbei - Zündstoff liegt wieder in der Luft. Zum einen gingen die Vorstände (Bild) der kleinen örtlichen Vereine diese Woche mit einer Pressekonferenz in die Offensive, zum anderen nimmt der Erste Bürgermeister Michael Föll kommende Woche

Weiter lesen ...

Kein nettes Angebot

17.02.2017

Wieder einmal kommt ein Projekt ins Gespräch, dass vor 17 Jahren in Aalen seinen Anfang nahm - die "Nette Toilette". Aufgrund des allgemeinen Mangels an öffentlichen WCs stellen inzwischen Einzelhändler und Gastronomen in über 200 Städten und Gemeinden ihre Toiletten kostenlos zur öffentlichen Nutzung bereit, wofür sie von diesen entschädigt werden. Auf Antrag der SPD und SÖS im

Weiter lesen ...

Die alten Zeiten

22.01.2017

Eines muss man der Degerlocher Geschichtswerkstatt lassen: Ihre Filmabende sind ein voller Erfolg. Etwa 200 Gäste kamen zum dritten Termin in die Turn- und Versammlungshalle an der Albstraße, bei dem Gerhard Raff seine Filme aus den Jahren 1968 und 1969 präsentierte. Dabei erklärte der örtliche Historiker, dass ein Drei-Minuten-Film damals Arbeit für einen ganz Tag war. "Ich war nie

Weiter lesen ...

Rond om dr Dialekt

02.01.2017

Dialekt - isch dess guad oder ned? Ond wie isch des mit dr Stimm vom Oettinger odder'm Kretschmann? Om säll ond jenes ging's bei dr Sendung "Markenzeichen Dialekt" im Nachtcafé vom ledschda Freidag. Ond midda drenn ond guat dabei: Ariane Willikonsky (Bild aus TV), die in Degerloch das Fon Institut im Berolina-Haus betreibt.

Es war eine lockere Runde mit Abgesandten aus "Meenz",

Weiter lesen ...

Die goldene Heidi

13.12.2016

Wenn es darum geht, welche Sportlerin aus unserem Stadtbezirk Akzente von besonderer Bedeutung gesetzt hat, kommt man an Heidi Sand nicht vorbei. Die frühere Waldschülerin, die in der Epplestraße mit zwei Kolleginnen das Atelier Backstube betreibt, kam erst vor kurzem aus Patagonien zurück. Dort machte sie das, was sie so ziemlich am liebsten tut - Bergsteigen auf extreme Art.

So

Weiter lesen ...

Planspiele

08.12.2016

Der Grundstein zum "Haus der Kirche" ist gelegt, der Anfang zur Umgestaltung des Gebäude-Ensembles rund um den Agnes-Kneher-Platz ist gemacht. Weitere Schritte werden folgen. In welche Richtung sie konkret gehen, ist so ungewiss wie der Ausgang der nächsten Bundestagswahl. Gewiss ist aber eines - es gibt schon reichlich Planspiele. Im deren Zentrum steht natürlich das neue Bürgerzentrum

Weiter lesen ...

Der singende Gärtner

19.10.2016

Tief drunten im Bruderrain residiert Heinz Tiedemann. Der Gärtnermeister ist nicht nur beruflich stark engagiert, Langweile bleibt bei ihm auch in der Freizeit ein Fremdwort. Frühmorgens, wenn andere sich noch die Bettdecke über den Kopf ziehen, macht er schon seine Runde über den Stuttgarter Großmarkt. Wenn der Feierabend ruft, geht's in den Degerlocher Bezirksbeirat, auf eine

Weiter lesen ...

Kontrastprogramm

08.09.2016

Der Haigst rückt am Sonntag in den Mittelpunkt des örtlichen Geschehens. Dann wird das Wohngebiet unterhalb von Degerloch wieder jene Gäste anziehen, die sonst maximal einmal pro Jahr den Weg dorthin finden - nämlich dann, wenn gefeiert wird. Viertelesschlotzer aus nah und fern steuern schnurstracks die "Wandernde Weinprobe" der Degerlocher Wengerter an und besorgen sich ein Glas, mit dem

Weiter lesen ...

Mangelnde Kommunikation bei Neubauprojekt

25.08.2016

Degerloch präsentierte sich in den letzten Wochen teilweise als Großbaustelle. Ob Pfullinger-, Gomaringer-, Wolfschlugener- oder Dettenhäuser Straße - die Anwohner mussten viele Unbequemlichkeiten auf sich nehmen, um ihre Wohnungen zu erreichen. Die nächste Großbaustelle ist schon in Vorbereitung. Am Montag, den 29. August beginnt am Agnes-Kneher-Platz der Abriss der beiden Wohnhäuser,

Weiter lesen ...

Die streitbare Wirtin

11.08.2016

Fast 20 Jahre hat Mili Bilic (Bild, li.) den Degerlocher Holzkrug gemanagt, danach folgte nach kurzer Pause die Bewirtschaftung des Hoftäle. Das Domizil der Kleingärtner lockt Spaziergänger, Auto- und Radfahrer in die idyllische Gartenwirtschaft am Rande des Ramsbachtals. Dass es hin und wieder Probleme gibt zwischen Autofahrern, die das Lokal besuchen, und Kleingärtnern, die sich an den

Weiter lesen ...

^